Co-managed IT-Services vs betriebsinterne IT: Pro und Kontra

Co-managed IT-Services

Die IT ist das Herzstück jedes Unternehmens. Ohne sie läuft nichts. Wenn jedoch das Unternehmen wächst, muss auch die IT wachsen. Doch welcher Weg eignet sich am besten für Ihr Unternehmen? Ihr betriebsinternes IT-Team zu vergrößern, oder sich Hilfe von einem IT-Anbieter zu holen? Wir haben Pro und Kontra einer betriebsinternen IT und Co-managed IT-Services abgewogen. Finden Sie heraus, welche der beiden Lösungen am besten zu Ihrem Unternehmen passt.

Doch zuerst schauen wir uns etwas genauer an, was die Dienstleistung Co-managed IT-Services wirklich ist.

ITservices

Was sind Co-managed IT-Services?

Co-managed IT-Sevices ist eine Dienstleistung, die die meisten IT-Anbieter in Ihrem Portfolio anbieten. Diese Dienstleistung erlaubt es Unternehmen, monotone Aufgaben oder bestimmte Projekte an einen IT-Anbieter abzugeben, um intern mehr Zeit freizuschaufeln. Manchmal fehlt jedoch auch die nötige Expertise innerhalb des Teams, auch dann können Co-managed IT-Services eingesetzt werden.

Betriebsinterne IT: Kontra

Hohe Kosten  

Neue Administratoren einzustellen ist nicht nur zeitaufwändig - Experten mit dem richtigen Fachwissen zu finden kann gar nicht so einfach sein – sondern kann auch ziemlich kostspielig sein. Neben den Fixkosten, wie dem monatlichen Gehalt, entstehen Kosten für die Einschulung, Ausstattung, Weiterbildung und Training, Zusatzleistungen, etc.

Fehlendes Knowhow

Manchmal stößt Ihr Team auf Probleme, die es ohne Hilfe nicht lösen kann, oder Projekte, die nicht erfolgreich durchgeführt werden können, weil das nötige Fachwissen oder die Zeit dazu fehlt. Außerdem entwickeln sich Technologien ständig weiter, was bedeutet, dass Ihr Team regelmäßig Training braucht und sich weiterbilden muss, um auf dem neusten Stand der Dinge zu sein.

Pro

Genaue Kenntnis Ihrer IT

Der Vorteil eines internen IT-Teams ist, dass Ihre Techniker voll und ganz mit Ihrer Infrastruktur und Ihrem Unternehmen vertraut sind. Sie arbeiten täglich mit anderen Abteilungen in Ihrem Unternehmen zusammen, kennen die unterschiedlichen Abläufe und wissen ganz genau, was Ihre Unternehmenswerte sind.

Kurze Reaktionszeiten

Da Ihr Team buchstäblich in Ihrer Firma sitzt, ist es sofort zur Stelle, falls etwas schief läuft. Sie müssen nicht lange warten und verlieren keine wertvolle Zeit – Probleme können sofort aus der Welt geschaffen werden, was ideal bei einem Notfall ist.

 

co-managed it

Co-managed IT-Services: Kontra 

Schlechte Kommunikation

Bei der Zusammenarbeit mit einem IT-Anbieter kann es sein, dass der Kommunikationsfluss nicht ganz so gut ist wie mit Ihrem betriebsinternen IT-Team. Da der IT-Anbieter nicht bei Ihnen in der Firma arbeitet, müssen Sie per E-Mail, Telefon oder Chat miteinander kommunizieren, wobei der Kommunikationsaustausch verzögert werden kann.

Weniger Kontrolle

Wenn Sie sich für Co-managed IT-Services entscheiden, verlieren Sie bis zu einem gewissen Grad die Kontrolle über die Services, die Sie auslagern. Im Gegensatz zu Ihrem betriebsinternen IT-Team, können Sie die Services des Anbieters nicht managen oder kontrollieren. Wenn Sie jedoch mit einem guten IT-Anbieter zusammenarbeiten, müssen Sie sich darüber keine Sorgen machen und können sich auf die hohe Qualität des Service verlassen.
 

Pro 

Mehr Effizienz

Durch Co-managed IT-Support ist Ihre IT immer abgedeckt. Wenn Ihre Techniker mal wegen Urlaub oder Krankenstand ausfallen, übernimmt der IT-Anbieter deren Aufgaben. Sie müssen sich also keine Sorgen über Ausfallzeiten machen. Außerdem kann Ihnen der IT-Anbieter bei Stoßzeiten oder einer Wachstumsphase bestimmte Aufgaben abnehmen, um Ihr Team zu entlasten.

Expertise

Sie haben nicht die richtigen Techniker mit der nötigen Erfahrung oder Expertise, um ein bestimmtes Projekt durchzuführen? Der IT-Anbieter nimmt Ihnen das Projekt ab, indem er das richtige Knowhow mitbringt. Und wenn Ihr Team an einem Punkt ankommt, wo es nicht mehr weiterweiß, hilft auch hier der IT-Dienstleister weiter.

Konstante Kosten

Bei Co-managed IT-Services wissen Sie immer, welche Kosten auf Sie zukommen. Sie bezahlen eine monatliche Gebühr für die Services, die Sie benötigen. Außerdem kommt es Sie um einiges günstiger, Co-managed IT-Services in Anspruch zu nehmen, als für die Kosten aufzukommen, die mit der Einstellung neuer Techniker verbunden sind.

 

Co-managed IT-Services ist etwas, das Sie sich für Ihr Unternehmen vorstellen können? Wir helfen Ihnen dabei, das Beste aus Ihrer IT herauszuholen. Co-managed IT-Support verbindet das Beste aus zwei Welten: Ihr IT-Team und unsere Expertise. Sprechen Sie uns gerne an, damit wir besprechen können, wie top.media zusammen mit Ihrem Team Ihre IT optimieren kann.

 

top.media kontaktieren