Kontakt
Karte
Öffnungszeiten

Was macht ein vCIO und warum brauche ich einen?

Die IT ist wichtiger Bestandteil eines jeden Unternehmens, ob groß, mittel oder klein. Doch haben Sie sich je gefragt, was Ihre IT denn wirklich leisten muss, damit Ihr Betrieb fit für die Zukunft ist? Viele kleine und mittelständische Unternehmen scheitern beim Versuch, IT und strategische Entwicklung unter einen Hut zu bringen. Wie wär’s jedoch, wenn Sie jemanden hätten, der nicht nur Ihre IT im Blick hat, sondern Ihr komplettes Unternehmen? Und Ihre IT-Infrastruktur so optimiert, dass diese jederzeit an die Anforderungen Ihres Unternehmens angepasst werden kann und dessen Wachstum unterstützt? Klingt ideal?  

Ein virtueller CIO (vCIO) übernimmt genau diese Aufgabe für Sie. Er ist mehr als nur ein erfahrener IT-Leiter, er agiert quasi als Ihr IT- und Unternehmens-Berater. Er besteht aus einem Mix aus langjähriger Erfahrung eines IT-Technikers und dem Geschäftssinn eines Betriebsleiters. Genau die Kombi, die Sie brauchen? Dann erfahren Sie jetzt, was ein vCIO genau macht und welche Vorteile er mit sich bringt.

Was macht ein vCIO und warum brauche ich einen?

Welche Aufgaben hat ein vCIO?  

Ein virtueller CIO hat also Ihre IT und all Ihre Unternehmensprozesse im Blick. Sein Aufgabenbereich ist sehr vielfältig, wobei der Schwerpunkt auf der Optimierung und Betreuung Ihrer IT-Infrastruktur und der Strategieplanung liegt. Grundsätzlich ist der vCIO eine Dienstleistung, die im Managed-Services-Paket inbegriffen ist. Neben der strategischen IT-Entwicklung fallen aber auch folgende Verantwortungen in den Aufgabenbereich eines CIO: 

  • Risikomanagement und -minimierung  
  • Digitalisierungsprojekte 
  • Investitionsplanung der IT
  • Netzwerkanalyse und Berichterstattung 
  • IT-Sicherheit und Datenschutz

Welche Vorteile bringt ein vCIO für mein Unternehmen?  

Viele KMUs können es sich nicht leisten, einen internen CIO einzustellen. Meist kümmert sich der Geschäftsführer um wichtige Aufgaben wie Investitions- und Strategieplanung, für die aber neben der Unternehmungsführung nur wenig Zeit übrigbleibt. Ein vCIO kann Ihnen nicht nur diese Aufgaben abnehmen, er bietet zusätzlich noch folgende Vorteile: 

Expertise  

Ein vCIO bietet Ihnen die nötige Expertise und Erfahrung, die in Ihrem betriebsinternen IT-Team vielleicht fehlt. Ein professioneller vCIO hat jahrelange Erfahrung im IT-Bereich und kann Sie in verschiedenen IT-Bereichen beraten. Er hält Sie über die neusten IT-Trends auf dem Laufenden, zeigt Ihnen welche Sicherheitsmaßnahmen Sie für Ihr Unternehmen brauchen, hilft Ihnen Ihre Technologie so auszurichten, damit Sie Ihre Unternehmensziele mühelos erreichen können, und noch vieles mehr. Kurz gesagt: Er unterstützte Sie bei der Optimierung Ihrer IT und der Lösung all Ihrer IT-Probleme.  

Reduzierte Ausfallzeiten  

Mit den Services eines vCIO können Sie proaktiv anstatt reaktiv handeln. Denn ein vCIO hilft Ihnen dabei, überholte Technologien und Systeme aufzudecken, die sich nicht mehr für Ihre Infrastruktur eignen und nicht mehr ausreichend Schutz bieten können. So können schon im Vorhinein Probleme aus dem Weg geschaffen werden, bevor diese dann zu eigentlichen Problemen werden. Sie müssen also keine Angst vor Ausfallzeiten haben und Ihr Team kann weiterhin produktiv bleiben. 

Mehr Sicherheit  

Ein vCIO arbeitet außerdem gemeinsam mit dem IT-Sicherheitsteam und Datenschutzbeauftragten daran, Ihre IT-Sicherheit zu stärken und sorgt dafür, dass Ihr Unternehmen alle Datenschutzrichtlinien erfüllt. In Zusammenarbeit mit Ihrem Team erstellt er ein Business Continuity und Disaster Recovery Plan, mit dem Ihre Daten im Falle eines Datenverlustes – beispielsweise aufgrund versehentlicher Fehler, Naturkatastrophen oder eines Cyberangriffs – geschützt und Ihre Unternehmensprozesse nicht unterbrochen werden.  

Was macht ein vCIO und warum brauche ich einen?

Weniger Kosten  

Da sich ein virtueller CIO um die Investitionsplanung Ihrer Hardware- und Software kümmert, können Sie mit gutem Gewissen in die richtigen Technologien investieren. Außerdem hilft er Ihnen dabei, innovative Methoden zu finden, um Kosten zu senken – beispielsweise indem er Ihnen zeigt, von welchen ineffizienten Technologien Sie sich lieber trennen sollten.

Mehr Produktivität 

Dadurch, dass Ihre Unternehmensprozesse optimiert, Ausfallzeiten reduziert und IT-Probleme schnell und effektiv gelöst werden, können Sie viel produktiver arbeiten. Die Zusammenarbeit gelingt tadellos und Ihr Team wird nicht durch vermeidbare und unnötige IT-Probleme gestört oder von der Arbeit abgehalten.

 

Egal wie groß Ihr Betrieb ist, ein vCIO könnte genau das fehlende Puzzle sein, nach dem Sie so lange gesucht haben. Wenn Sie glauben, Ihr Unternehmen könnte etwas von der wundervollen Kombi aus IT-Know-how und einer Prise Geschäftssinn vertragen, dann sprechen Sie uns doch gerne an. Unser vCIO wird dafür sorgen, dass es mit Ihrem Unternehmenswachstum nur noch bergauf geht.

 

Mehr über vCIO erfahren

 

Co-managed IT-Services vs betriebsinterne IT: Pro und Kontra

So wählen Sie den richtigen IT-Dienstleister für Ihr Unternehmen