Unser Beitrag zur Risikominimierung

Im Rahmen der aktuellen Situation rund um COVID-19 (“Coronavirus”) in Deutschland möchten auch wir als Topmedia unseren Teil zur Risikominimierung beitragen. Seit dieser Woche befindet sich daher unsere Hauptniederlassung in Wiesbaden im Minimalbetrieb.

Alle Topmedia Mitarbeiter sind angehalten, bevorzugt aus dem Homeoffice zu arbeiten. Wir sind in der glücklichen Lage, in einer Branche tätig zu sein, in der wir unsere Arbeit zu den grössten Teilen von jedem Platz der Welt aus erledigen können. Die von uns eingesetzten modernen Arbeitswerkzeuge wie Microsoft Teams sowie unser Ticket- und Dokumentationssystem versetzen uns zudem in die Lage, nur wenige Abstriche in der täglichen Kommunikation machen zu müssen, ob wir im Büro sind oder nicht.

Beitrag zur Risikominimierung.jpeg

Bereits seit Jahren räumen wir jedem Mitarbeiter eine Homeoffice Option ein und haben die infrastrukturellen Voraussetzungen hierfür früh geschaffen. Auch war es immer Ziel, dies von Anfang an in unsere Unternehmenskultur einfliessen zu lassen.

Termine vor Ort bei Kunden werden im Einzelfall auf Notwendigkeit geprüft. Im Bereich der Störungsbeseitigung setzen wir mehr denn je auf die moderne Remote Diagnose und die steigende Anzahl in Verwendung befindlicher Cloud Dienste, die vor Ort Einsätze obsolet machen. Sofern tatsächlich notwendig werden vor Ort Einsätze in Absprache mit unseren Kunden koordiniert und für ein sinnvolles Zeitfenster terminiert, was gegebenenfalls ausserhalb der Kernzeiten liegt. Neue Installationen werden gegebenenfalls zurückgestellt oder nach Absprache auf dem Versandweg erledigt.

Weiterhin ist jeder unserer Mitarbeiter angehalten, allgemein bestehende Hygienestandards genau einzuhalten. Es gilt ein verantwortungsvoller Umgang mit der eigenen Gesundheit und der unserer Mitmenschen.

Wir werden die aktuelle Situation kritisch und kontinuierlich im Auge behalten und die getroffenen Maßnahmen bei Bedarf justieren oder erweitern. Topmedia ist hinsichtlich der eingesetzten Technologie als auch der Unternehmenskultur gut aufgestellt, den Effekte der aktuellen Herausforderungen zumindest mittels Risikominimierung entgegen zu treten.

Falls Sie Fragen zu Ihrer aktuellen IT-Betreuungssituation haben, wenden Sie sich gerne unter den bekannten Kontaktdaten an mich persönlich. Selbstverständlich stehen wir Ihnen auch beratend zur Seite, inwieweit Technologien Sie bei Ihrem Vorhaben unterstützen können, die empfohlenen Risikominimierungsmaßnahmen in Ihrem eigenen Unternehmen umzusetzen.

Wir bedanken uns für Ihr Verständnis und Ihre Mithilfe.

Patrick Lenz
Geschäftsführer